Kompetenz,
sicher

Beratungsbefugnis
und Datenschutz

Den Umfang der Beratungsbefugnis regelt das Steuerberatungsgesetz.

§ 4 Nummer 11 StBerG lautet in seiner aktuellen Fassung ab 22.12.2010 wie folgt:

Zur geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen sind ferner befugt: Lohnsteuerhilfevereine, soweit sie für ihre Mitglieder Hilfe in Steuersachen leisten, wenn diese

Die Befugnis erstreckt sich nur auf die Hilfeleistung bei der Einkommensteuer und ihren Zuschlagsteuern. Soweit zulässig, berechtigt sie auch zur Hilfeleistung bei der Eigenheimzulage, bei mit haushaltsnahen Beschäftigungsverhältnissen im Sinne des § 35a Abs. 1 des EStG zusammenhängenden Arbeitgeberaufgaben sowie zur Hilfe bei Sachverhalten des Familienleistungsausgleichs im Sinne des Einkommensteuergesetzes und der sonstigen Zulagen und Prämien, auf die die Vorschriften der Abgabenordnung anzuwenden sind. Mitglieder, die arbeitslos geworden sind, dürfen weiterhin beraten werden.

Fazit: Lohnsteuerhilfevereine dürfen heute die ganz überwiegende Mehrzahl aller Arbeitnehmer und Rentner bei der Erstellung ihrer Einkommensteuererklärung beraten.

Datenschutz

Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten beachten wir neben anderen Gesetzen und Vorschriften hauptsächlich die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes [BDSG] . Verantwortliches Handeln beim Umgang mit personenbezogenen Daten, aber auch die risikobewusste Nutzung von IT- Systemen und -Anwendungen sind die zentralen Zielsetzungen, um die Mitglieder davor zu schützen, dass durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten seine Persönlichkeitsrechte beeinträchtigt werden.

Mit der Erteilung der Vollmacht erfolgt gleichzeitig die Einwilligung zur Nutzung seiner personenbezogenen Daten im Rahmen der steuerlichen Hilfeleistung sowie der Vereinstätigkeit.

Jeder, dessen personenbezogene Daten verarbeitet werden, hat grundsätzlich das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten sowie Empfänger von Übermittlungen. Unzutreffende Daten werden berichtigt und nicht mehr erforderliche Daten gelöscht.